Kostenloser Versand ab € 50,- Bestellwert
Versand innerhalb von 24h*
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Kostenlose Hotline 0800 123 454 321
Schlafen ist für uns Menschen essenziell und lebensnotwendig. Kein Wunder also, dass es zum Thema
Schlafstörung und Co. zahlreiche Annahmen sowie Mythen gibt. Allerdings sind längst nicht alle
Aussagen richtig; bei einem großen Teil handelt es sich sogar um fatale Irrtümer.
Schon der Begriff Elektrosmog klingt alles andere als positiv. Diese erste Assoziation hat durchaus ihre Berechtigung. Doch kann das problemlose Einschlafen und sogar das Durchschlafen zum Beispiel durch ein Handy oder einen einfachen Funkwecker in der Nähe des Bettes gestört werden? Mit dieser Frage befasst sich der folgende Text.
Skoliose ist eine neuromuskuläre Erkrankung, die eine übermäßige Verkrümmung der Wirbelsäule verursacht. Die meisten Fälle von Skoliose werden im Jugendalter diagnostiziert und die Symptome nehmen ab, wenn sich die Wirbelsäulenkurve mit dem Wachstum aufrichtet. Eine stärkere Krümmung kann jedoch im Erwachsenenalter zu Rückenschmerzen und anderen Problemen führen.
Erholung steht und fällt mit einem gesunden Schlafrhythmus. Dieser hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Regelmäßige Schlafzeiten und die richtige Matratze sind wichtige Voraussetzungen dafür, besser einschlafen zu können und damit einen gesunden Schlafrhythmus zu finden. Das Wechseln der Matratze oder des gesamten Schlafsystems kann bereits zur Verbesserung der Schlafqualität und damit zu Erholung führen.
Wenn plötzlich Rückenschmerzen auftreten, kann dies sowohl unangenehm als auch verwirrend sein. Was verursacht Ihre Rückenschmerzen, wenn Sie in Ihrem Tagesablauf nichts geändert haben? Die Antwort liegt in der Wahl Ihrer Matratze.